Aktionsbilder - Mit Pinsel und Kamera

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktionsbilder

Meine Bilder
 



 Im Laufe der Jahre von 1991 bis heute haben  "WIR" so manche Aktionen für Bewohner aus Mümmelmannsberg und auch nur für unsere Mitglieder veranstaltet. Bei diesen Aktionen sind diese Bilder entstanden.

"Hier empfehle ich Ihnen unsere Frauenmalgruppe "WIR" e. V. Seite und die Seite einer weiteren Künstlerin."

https://www.facebook.com/Frauenmalgruppe-WIR-1568915646682192/

 Heidi Z
iolkowski -http://heidisgalerie.beepworld.de


 
 
 


Zum Vergrößern der Bilder, bitte anklicken.

 
 
 



2013  "Mein Mümmelmannsberg"


Die Frauen von "WIR", Bewohner und Schulklassen aus Mümmelmannsberg malten jeder ein Bild von Mümmelmannsberg.
Diese Bilder wurden auf den Kunst- & Kulturtage Mümmelmannsberg 13 auf unserer Fläche ausgestellt.

 
 
 
 
 
 
 




2008
Fensterentwurf und Ausführung von WIR" für die SAGA - Geschäftsstelle in Harburg.
Bemalung der Fenster in der Kinderecke, des Kundenzentrum.


 
 
 
 
 




2007
          Bemalung der Kellerwände im dhu - Nachbartreff. Entworfen von Ingrid Ehmke, ausgeführt von "WIR" und Bewohnern aus Mümmelmannsberg  

 
 



2006  Am 12. 4.  Übergabe eines  Bildes   in   den   Maßen 2 m x 10 m  an das  Ortsamt  in Billstedt. Das Bild wurde im Stil von Hundertwasser gemalt, stellt den Billstedter Stadtteil da  und entstand in zweijähriger   Gemeinschaftsarbeit im Atelier  von  "WIR".   
Entwurf von Ingrid Ehmke


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



2004
Kunst im Treppenhaus.

Aktion von der GWG.  24 Bilder von der  Gruppe wurden  ausgewählt  und fotografisch  auf  125 x 90 cm Resopalplatten gezogen und am Rahewinkel 5,  im Treppenhaus aufgehängt.

 
 



2002  "Starke Frauen"

Inspiriert durch Nicki de Saint Phalle, malten jeder von "WIR" seine "Starke Frau".

Auf dem "Internationalen Freundschaftsfest" Mümmelmannsberg wurden diese Bilder, in der Galerie im Zelt den Besucher vorgestellt.





 
 
 
 
 

2001  Billstedt im Stil von Hundertwasser

 Zum 10 jährigen Jubiläum  malte die Frauenmalgruppe "WIR" im Billstedter Einkaufs-Center  "4 Riesenbilder" in den Maßen 2 x 2,50 m, im Stile von Hundertwasser. Der Entwurf stammte von Frau Ingrid Ehmke.

 Neben dieser Aktion stellte die Gruppe sich auch noch mit einer Ausstellung ihrer Bilder im EKZ vor.

Zum Abschluß wurden die Bilder für 1 Woche an die Parkhauswand des EKZ zum Marktplatz gehängt.


 
 



2001 Wassily Kandinsky

1997 wurden die ersten Poster von diesem Künstler an die Hochhäuser gehängt. Mit dieser Schlussaktion wurden die Bilder wieder kopiert oder im Stiel des Künstlers gemalt und in der  "Galerie im Zelt"  ausgestellt.





 
 
 
 

2000  "Franz Marc


 wie 1998/99 Posterwechsel in Mümmelmannsberg. Auch hier hat die Gruppe den Maler und die Bilder ausgesucht. Gleichzeitig gab es  wieder eine offene Aktion  für  alle Bürger,  ein Bild im Stil des Künstlers zu malen. Diese wurden wieder beim Internationalen Freundschaftsfest in einem Zelt vorgestellt.


(Diese Aktion wurde von den Partnern des Stadtteilmarketing Mümmelmannsberg gesponsert).



 
 

1999 Im Rahmen der "DDW-Art" auf der
Verbraucher Messe


         


in Zusammenarbeit mit dem Landesfrauenrat, dem auch die Künstlerinnengemeinschaft "Gedok" angehört, erhielten 9 Hamburgerinnen die Gelegenheit, den Besuchern  ihre Arbeiten zu zeigen. Frau Ingrid Ehmke und ich bekamen die Chance unsere Arbeiten dort mit zu präsentieren. Wir zeigten, was im Rahmen der Arbeit in der Gruppe entstanden war.



 
 
 
 

1999 "August Macke".


Wie im Vorjahr Posterwechsel in Mümmelmannsberg. Die Gruppe hatte "August Macke"  Ausgewählt und die Bilder wieder im Zelt ausgestellt. Auf dem Fest gab es gleichzeitig die Aktion "Kinder malen Macke".  Auch hier gab es  eine offene Aktion  für  alle Bürger,  ein Bild im Stil des Künstlers zu malen. Diese wurden beim Internationalen Freundschaftsfest in einem Zelt vorgestellt.

(Diese Aktion wurde von den Partnern des Stadtteilmarketing Mümmelmannsberg gesponsert).


 
 

1998    "Gustav Klimt" Posterwechsel in Mümmelmannsberg.


 Die Frauenmalgruppe "WIR" hatte den Künstler ausgesucht  und 5 seiner Bilder bestimmt,  die an die Hochhauswände  gehängt  werden.     Die Bilder waren  80 - 100 qm groß.  Die  Texte zu den Bildern schrieb  auch die  Gruppe.  Gleichzeitig gab es  eine offene Aktion  für  alle Bürger, ein Bild im Stil des Künstlers zu malen. Diese wurden beim Internationalen Freundschaftsfest in einem Zelt vorgestellt.


(Diese Aktion wurde von den Partnern des Stadtteilmarketing Mümmelmannsberg gesponsert).



 
 
 
 



Zur   25 Jahre  Mümmelmannsberg 1997, hatten "WIR" eine Aktion nur für Frauen - Utopia,  utopische  Stadtteilerweiterung  mit Straßennamen  nach weiblichen Künstlern, da im Stadtteil zu 90 %  die Straßen nach männlichen  Künstlern  benannt wurden.    Es wurde  sich  mit den ausgesuchten Künstlerinnen auseinandergesetzt und  ein Bild gemalt.  Die Stadtteil Erweiterung wurde mit einem neuen Stadtplan vorgestellt.




 
 


 
Nach dem in der Kleinen Holl 8, Räumlichkeit frei für uns war, gründeten wir 1991 die Frauenmalgruppe "WIR".
 Unsere erste Aktion war, das "WIR" zur 20 Jahresfeier von Mümmelmannsberg, ein Gemeinschaftsbild mit 5 Bildern aus dem Stadtteil, in den Maßen 180 x 250 cm in Acryl malten. Ausgestellt wurde es im ev. Gemeindezentrum Mümmelmannsberg. Später wurde das Bild im 3. Stock des ehemaligen Ortsamt Billstedt aufgehängt, wo es noch heute hängt.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü